Fußball >> C-Junioren / U15 >> Spielberichte

Spielberichte



04.07.2017 07:18:37 Uhr, von Sven Reimann

Wir stellen uns vor: C-Jugend 17/18

Weiter geht es heute mit unserer neuen C-Jugend. Bei diesen Jahrgängen gibt es nach mehreren Jahren nun einen Wechsel auf der Kommandobrücke. Zunächst bleibt danke zu sagen an Mark Hohmann, der diesen Jahrgang von "klein auf" betreut hat, sich nun aber - familienbedingt - wieder unseren Jüngsten, den Bambinis widmet. Dafür bekommen unsere C-Jugendlichen ordentlich Verstärkung: Mit Christian Baeyens, der in der Vergangenheit auch einen C-Lizenzschein gemacht hat und den drei Vätern Robert Beuel, Waldemar Wiedemann und Nicola Blumetti wartet auf die Mannschaft ein motiviertes und vorbereitetes Trainerteam. Unsere Fragen und Christians Antworten im Überblick:

Hallo Christian, stell dich und deinen Trainerkollegen doch kurz vor…
Hallo, mein Name ist Christian Bayens, ich bin 27 Jahre alt und übernehme zusammen mit Robert Beuel, Waldemar Wiedemann und Nicola Blumetti die neue C-Juniorenmannschaft.

Welche Jugend/Jahrgänge trainierst du in der kommenden Saison?
Wir betreuen in der neuen Saison die Jahrgänge 2003/04.

Hast du/habt ihr  auch schon mal Fußball gespielt, oder spielst du/spielt ihr irgendwo?
Selber gespielt habe ich in der Jugend beim RSV Eiserfeld, heute FC Eiserfeld.
Senioren bei der SG Siegen-Giersberg, wo ich auch meine ersten Erfahrungen als Jugendtrainer gesammelt habe. Heute spiele ich nur noch in einer Hobbymannschaft aktiv Fussball.

Wie bist du nach GWS gekommen?
Durch Gespräche mit dem Chef höchstpersönlich, dem 1. Vorsitzenden Gerd Stöckle, hat es mich auf den Lindenberg gezogen.

Wie fühlst du dich bei GWS?
Bisher fühle ich mich in der kurzen Zeit sehr gut aufgehoben im Verein. Auch das neue Trainerteam scheint zu harmonieren und wir verfolgen allesamt mit viel Motivation die gleichen Ziele.

Was ist dein Ziel mit deiner Mannschaft?
Ich muss mit meiner Mannschaft nicht Meister werden, das Wichtigste ist für mich der Spaß am Fussball und ein faires Auftreten am Platz.

Was hat man zu erwarten, der dich und euer Team kennenlernen möchte?
Bei mir kann man viel Spaß erwarten, aber auch konzentrierte Arbeitsphasen um Fähigkeiten zu verbessern und ein taktisches Grundverständnis zu bekommen. In einem großen Trainerteam versuchen wir, angefangen beim Torhüter bis hin zu jedem Einzelnen ein leistungsgerechtes Training zu gestalten bei dem niemand über- aber auch nicht unterfordert wird.

Wann geht es bei euch los?
Bei uns geht es ab kommenden Donnerstag, den 06.07 los, immer ab 17.45.
Unser Kader sucht noch hungrige Jugendspieler, die mit viel Spaß und Motivation dem "ruden Leder" hinterher laufen möchten. Schaut vorbei!

Viele Grüße
Euer Christian
 



13.06.2016 13:28:02 Uhr, von Andre Langner

U15 mit Positivem Saisonausklang

Unsere C-Jugend hat am vergangen Samstag für einen gelungen Saisonausklang gesorgt. Das Team vom Lindenberg gewann ihr letztes Saisonspiel bei der JSG Am Sender II mit 3:1 (0:0). Außerdem feierten alle Spieler, Eltern und Verantwortlichen eine schöne Abschlussfeier im Sportheim. Am Ende belegte unsere Mannschaft mit 39 Punkten einen ordentlich 3. Tabellenplatz. Unser Torjäger Elvin Tricic sichert sich mit insgesamt 47 Saisontreffern die Torjägerkanone in der Kreisliga B2. Das Hinspiel hatte unsere Mannschaft noch recht deutlich mit 9:0 für sich entscheiden können. Die Gastgeber zeigten sich aber gegenüber dem Hinspiel stark verbessert und gestalteten das Spielgeschehen vor allen Dingen in der Ersten Halbzeit mehr als ausgeglichen. Die ersten beiden Chancen im Spiel gehörten unserem Topstürmer Elvin, der diese aber leider nicht verwerten konnte. Aber auch die JSG verbuchte einige Halbchancen und kurz vor der Pause hätte sich kein Grün-Weißer über einen Foulelfmeter für die Giersberger beschweren dürfen. Unserem Team passierten leider wieder einige individuelle Fehler und auch in Kämpferischer Hinsicht war es bis dahin ein schwacher Auftritt. Nach dem Seitenwechsel und einer lauten Halbzeitansprache war unser Team die bessere Mannschaft und ging über einen Konter von Elvin mit 1:0 in Führung (49.min). Leider verpassten wir es in der Folgezeit für klare Verhältnisse zu sorgen und die JSG wurde wieder etwas stärker. Die ersten beiden Möglichkeiten konnte unser Torwart Benni Muran noch vereiteln. In der 58.min war er aber chancenlos. Fabian Schneider traf mit einem Sonntagsschuss aus rund 25 Metern zum nicht unverdienten 1:1. Unsere U15 fiel aber jetzt nicht in ein schwarzes Loch. Das Team schaltete wieder einen Gang hoch und verbuchte innerhalb von drei Minuten, drei große Chancen. Aber weder Eliezer Ngyombo (2mal) noch Joel Piek konnten die erneute Führung erzielen. Es brauchte einen Freistoß aus halb rechter Position, den Elvin rechts unten in die Ecke zirkelte. Sicherlich war dieses 2:1 in der 66.min nicht ganz unhaltbar. Nur 30 Sekunden später traf Elvin zum letztendlich verdienten 3:1 (67.min).
Nach dem Spiel trafen wir uns noch zum gemeinsamen Grillen. Im Anschluss trafen in unserer PUS-Arena ein Elternteam auf unsere C-Jugendlichen. Der Spaß stand hier im Vordergrund und alle feierten einen gemütlichen Saisonausklang.
Fazit: Ein verdienter Sieg zum Saisonabschluss, der allen am Ende nochmal ein Lachen ins Gesicht zauberte. ;)
Fakten zum Spiel:
JSG Am Sender II - Grün-Weiß Siegen U15 1:3 (0:0)
Tore: 0:1 Tricic (49.), 1:1 Schneider (58.), 1:2 Tricic (66.), 1:3 Tricic (67.)
Zuschauer: 30
Schiedsrichter: Antonio Todaro
Saisonfazit: Eine am Ende doch sehr erfolgreiche Saison geht zu Ende. Unser Team belegt am Ende Platz drei. Leider hätten wir mit der etwas besseren Einstellung sicherlich 6-9 Punkt mehr einfahren können. Aber das Team hat sich weiter entwickelt und wird aus diesen Fehlern lernen. Ein DICKES DANKESCHÖN an die vielen Eltern die uns bei jedem Spiel unterstützt haben und auch für einen guten Erlös aus dem Verkaufsstand gesorgt haben. DANKE!!!
Für uns beide endet die Zeit sowohl als Trainer, als auch als Spieler bei Grün-Weiß Siegen. Wir danken allen Verantwortlichen für die schönen Jahren und wünschen vor allen Dingen unseren Spieleren viel Glück für die Zukunft. :)
Eure Trainer: Steven Klahr und Lukas Afflerbach
 



29.05.2016 21:17:49 Uhr, von Andre Langner

GWS-Trauerspiel im Charlottental

Leider war die 1:4-Hinspielpleite nicht genug Warnung für unser Team. Durch eine unterirdische Leistung verlor unsere U15 auch das Rückspiel beim Siegener SC hoch verdient mit 1:4 (0:2). Vor allen Dingen in der 1.Halbzeit war unsere Mannschaft nicht anwesend. Ein Dank gilt an dieser Stelle noch an SSC-Trainer Robin Beitzel der eine Spielverlegung auf Montag möglich gemacht hatte.

Von Anfang an waren die Gastgeber in Ihren Aktion schneller und gewannen die entscheidenden Zweikämpfe im Mittelfeld. Die ersten zwei Hundertprozentigen für den SSC konnte unser Torwart Benjamin Muran noch entschärfen. In der 26.min war er aber Chancenlos. Nach einem schönen Spielzug gingen die Gastgeber verdient mit 1:0 per Kopf in Führung. Nur drei Minuten erhöhte der Siegener SC sogar auf 2:0. Nach einer mehr als deutlichen Halbzeitansprache zeigte unser Team eine etwas bessere Körpersprache. Ein erster Warnschuss von Elvin Tricic landete am Pfosten (38.min). Leider fiel genau in dieser Drangphase nach einem 30 Meter Freistoß das 3:0 für den SSC (42.min). Nur drei Minuten später gelang dem Beitzel-Team sogar das entscheidende 4:0 (45.min). In der 55.min gelang Elvin der 1:4 Anschlusstreffer für unsere Grün-Weißen. Unsere Team hatte zwar noch zwei weitere Aluminiumtreffer, kam aber nicht mehr näher ran.

Fazit: Einfach eine ganz schlechte Leistung. Leider kam vor allen Dingen in den zweiten 35 Minuten noch etwas Pech hinzu und außerdem waren zwei SSC-Treffer aus klarer Abseitsposition, dennoch war es eine hochverdiente Niederlage.

Fakten:

Siegener SC - Grün-Weiß Siegen U15     4:1 (2:0)

Tore:

1:0 (26.), 2:0 (29.), 3:0 (42.), 4:0 (45.), 4:1 Tricic (55.)

Zuschauer: 30

Schiedsrichter: Dennis Neumann

Ausblick:

Sa 28.05.16 17.Spieltag 15:00 Uhr U15 - Tus Alchen

 



29.05.2016 21:15:58 Uhr, von Andre Langner

U15 müht sich Richtung Saisonende

Im letzten Heimspiel der laufenden Saison feierte unsere U15, nach zuletzt zwei Pleiten in Folge einen 5:1 (4:0) Heimerfolg gegen den Tabellenvorletzten TuS Alchen. Leider wussten wir auch am heutigen Tag nicht ganz zu überzeugen und vergaben viel zu viel Torchancen.

Die Partie begann direkt mit einem Aufreger. Schon in der 4.min zeigte Schiedsrichter Yannis Büdenbender auf den Elfmeterpunkt. Ein Gästeakteur war dabei nur über den Ball gestolpert. Unser Torwart Benjamin Muran konnte den gut geschossenen Elfmeter aber entschärfen. Mit unserem ersten Angriff erzielte unser Goalgetter Elvin Tricic aber das 1:0 für unsere C-Jugend (6.min). Nun zeigte sich unsere Team deutlich Spielfreudiger und Elvin erhöhte in der 15.min auf 2:0. Weitere drei Zeigerumdrehungen später konnte Elvin nur per Foul in Sechzehner gestoppt werden. Selbst dieser Elfer fiel unter die Kategorie "kann man geben, muss man aber nicht". Unser Sechser Valdet Gashi zeigte aber ebenfalls Nerven und scheiterte am Gästekeeper Nico Guggolz. In der 20.min machte aber Elvin mit seinem lupenreinen Hattrick nach 3:0. Eliezer Ngyombo erhöhte kurz vor der Pause auf 4:0 (30.min). Nach dem Seitenwechsel zeigte der Schiedsrichter zum dritten Mal auf den Punkt. Es gab den zweiten Elfer für die Gäste. Diesen konnte man aber durchaus geben. Justin Leon Mankel verkürzte auf 1:4 (42.min). Nur 60 Sekunden später stellt Avdi Rama den alten vier Tore Abstand wieder her. (5:1 43.min). In den verbleibenden Minuten vergab unser Team noch reihenweise Großchancen für einen deutlicheren Sieg.

Fazit: Man hat so das Gefühl das sich die Spieler das Saisonende herbeisehnen. Wenigstens verabschiedeten wir uns mit einem Dreier vom eigenen Publikum und sicherten endgültig den dritten Tabellenplatz. Nächte Woche spielen wir am letzten Spieltag bei der JSG am Sender II.

Fakten:

Grün-Weiß Siegen U15 - Tus Alchen 5:1 (4:0)

Tore: 1:0 Tricic (6.), 2:0 Tricic (15.), 3:0 Tricic (20.), 4:0 Ngyombo (30.), 4:1 Mankel (Foulelfmeter 42.), 5:1 Rama (43.)

Besondere Vorkommnisse: Alchen scheiterte mit Foulelfmeter an Muran (4.), Gashi scheiterte mit Foulelfmeter an Guggolz  (18.)

Ausblick:

Sa 04.06.2016 18.Spieltag 15:00 Uhr JSG Am Sender II - U15 (Am Giersberg)

 



17.05.2016 14:15:03 Uhr, von Andre Langner

Freudenberg schenkt U15 halbes Dutzend ein

Am vergangen Pfingstmontag musste sich unsere C-Jugend dem bisher ungeschlagenen Spitzenreiter aus Freudenberg mit 0:6 (0:2) geschlagen geben. Im Vorfeld war die Partie auf Wunsch des Gegners verlegt werden, da die Gäste eine Woche zuvor nicht genügend Spieler zur Verfügung hatte. Unsere Mannschaft verzichtet auf diesen großen Vorteil und ermöglichte es dem Gegner in Bestbesetztung zu spielen. Traurig das dies nicht einmal vom Freundenberger Trainer gedankt wurde.
Unabhängig davon war es im Endeffekt aber ein verdienter Sieg der Gäste der sicher zwei - drei Tore zu hoch ausfiel. Das Lindenberg-Team hatte sich im Vorfeld viel vorgenommen. Leider waren diese Punkte schon nach 40 Sekunden über den Haufen geworfen, als Finn Maarten Dietrich völlig frei aus 20 Metern zum Schuss kam und zum 1:0 für die Gäste traf. Zwei Minuten später die erste Möglichkeit für unsere Grün-Weißen. Elvin Tricic hatte sich gegen seine drei Bewacher durchgesetzt, verzog aber seinen Schuss links vorbei. Sechs Minuten Später stand der junge Schiedsrichter Niclas Flender das erste Mal im Mittelpunkt. Ein Zweikampf im GWS-Strafraum wurde urplötzlich abgepfiffen. Jeder Zuschauer dachte es würde Elfmeter gepfiffen. Zum Erstaunen aller beteiligten wurde das scheinbar begangene Foul aber fünf Meter außerhalb des Strafraums angesetzt. Den Freistoß zirkelte Tim Daniel Linden zum 2:0 ins GWS-Gehäuse (6.min). Im Anschluss gestaltete sich das Spiel relativ ausgeglichen. Die Gäste hatten nur noch eine gute Möglichkeit, die Benjamin Muran aber vereitelte. Nach der Halbzeit verschob sich das Spielgeschehen im weiter in die Fortuna-Hälfte. Leider gelang es aber unserem Team keine zwingenden Torchancen heraus zuspielen. Ein Freistoß von Elvin landete nur in der Mauer. Über einen Konter gelang Paul Jasper Tücke die Entscheidung zum 3:0 (47.min). leider fiel dieser Treffer genau wie das später 5:0 aus einer klaren Abseitsposition. Leider war der junge Schiedsrichter mit dieser Partie etwas überfordert, was sicher kein Vorwurf an seine Person ist, sondern viel mehr mit der Ansetzung zu tun hat. Die Gäste schraubten das Ergebnis am Ende noch auf 6:0 hoch.
Fazit: Glückwunsch an dieser Stelle nach Freudenberg für die fast sichere Meisterschaft, auch wen man über einige Aussagen nachdem Spiel nur den Kopf schütteln kann. Trotzdem waren sie die ganze Saison über die beste Mannschaft uns werden daher auch völlig verdient Meister. Unsere Mannschaft muss noch deutlich mehr an der Konzentration und Nervosität arbeiten  um in Zukunft auch solche Spiele für sich entscheiden zu können. Zudem darf nicht immer wieder auf jede kleine Provokation eingehen. Widergutmachung kann schon am Freitag erfolgen wen unser Team beim Siegener SC antritt, mit denen wir auch noch aus der Hinrunde eine Rechnung aufhaben. Dieses Mal wurde das Spiel auf unseren Wunsch verschoben.

Fakten zum 15 Spieltag:
GW Siegen U15 - Fortuna Freudenberg 0:6 (0:2)
Tore: 0:1 Dietrich (1.), 0:2 Linden (6.), 0:3 Tücke (47.), 0:4 Wüst (51.), 0:5 Langenbach (55.), 0:6 Leiseder (64.)
Schiedsrichter: Niclas Flender
Zuschauer: 50

Ausblick:
Fr. 20.05.15 Sportplatz Charlottental Siegener SC - U15 18:30 Uhr

 



    weiter
     

Shoppen + spenden

Hier der Button für Bestellungen über boost:

Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten


Mehr erfahren: Hier!
  fcsdf   

     

Die nächsten Spiele

Übersicht der nächsten und letzten Spiele: Klick

Quelle: fussball.de
    

     

Clubheimvermietung

Die nächste Feier wartet schon? Gerne in unserem Clubheim! Wenn Sie für Ihre nächste Feierlichkeit am Wochenende oder auch unter der Woche noch einen Ort suchen, sprechen Sie uns einfach an.
Sie möchten eine Schulung/ein Seminar (o.ä.) durchführen und suchen noch entsprechende Räumlichkeiten?
Gerne stellen wir unser Clubheim auch unter der Woche zur Verfügung.

Schreiben Sie uns einfach eine kurze E-Mail an jc@gw-siegen.de und wir melden uns bei Ihnen.
Gerne können Sie auch anrufen: 0151 75011389 (erreichbar: Montags bis Freitag von 10.00 - 18.00 Uhr).

Infos zu unserem Clubheim erhalten Sie hier: Clubheim
     

     

GWS-Apps


Es ist soweit: Nach erfolgreichem Test der "pus-arena" App, ist seit heute auch die App "GWSLive" in ALLEN Appstores kostenlos verfügbar. Durch Aktivierung von Push-up Nachrichten werden alle App-User direkt über die aktuellsten News, Spielpaarungen und Ergebnisse unserer GWS-Teams informiert. Auch ein Live-Ticker unserer Teams ist daher in naher Zukunft denkbar. Auf die Apps, fertig, los :-)
  fcsdf   

     

twitter