Verein

Erste und Dritte verlieren - Zweite mit Remis


12.11.2018 12:04:28 Uhr, von Till Hügelmeyer
 Ein nicht ganz so erfolgreiches Wochenende war der letzte Spieltag aus grün-weisser Sicht. Die Erste Mannschaft verliert beim Tabellenzweiten nach einem rassigen und emotionalen Spiel mit 2:0 und erhält nach 3 Siegen in Folge den ersten Dämpfer. Die Zweite spielt im Spitzenspiel gegen TuS Eisern 1:1 Unentschieden und die Dritte verliert bei der Reserve des TuS Eisern mit 2:0.

 

 

1. FC Türk Geisweid - FC Grün-Weiss Siegen 2:0

„Das war ein gutes Spiel beider Mannschaften. Grün-Weiß Siegen ist viel stärker als der Tabellenstand und hätte einen Punkt verdient gehabt“, sagte Geisweids Geschäftsführer Senol Yazicioglu, der auch Schiedsrichter Thomas Schücke ausdrücklich lobte: „Er war trotz der phasenweise aufkommenden Hektik und der drei Platzverweise sehr gut. Bei den Roten Karten konnte er nicht anders entscheiden.“ So sahen beide Torhüter (!), Oktay Düzgün (70.) bei Geisweid und Philip König (89.) bei den Gästen, jeweils „Rot“ nach Notbremsen außerhalb ihres Strafraums. Zudem gab es „Gelb-Rot“ für GWS-Akteur Christof Klatzek (50.). Für den Sieg der Gastgeber sorgten Pascal Jüngst (Foulelfmeter, 48.) und Selcuk Özer (90.).

 

Tore: 1:0 Pascal Jüngst (48. Foulelfmeter), 2:0 Selcuk Özer (90.)

 

 

TuS Eisern - FC Grün-Weiss Siegen II 1:1

Mit seinem Ausgleichstreffer entthronte Jan-Steffen Menn (76.) die GWS-Reserve, die nach dem Foulelfmetertor von Mahmooud Fakoshe (66.) noch auf Siegkurs gesteuert hatte. „Das war ein gutklassiges Spiel, in dem vor allem die beiden Defensivabteilungen stark gearbeitet und nur wenig zugelassen haben. Mit dem Punkt können wir sehr gut leben“, konstatierte Eiserns Trainer Uwe Krämer.

 

Tore: 0:1 Mahmooud Fakoshe (66. Foulelfmeter), 1:1 Jan-Steffen Menn (76.)

 

 

TuS Eisern II - FC Grün-Weiss Siegen III 2:0

Nach zuletzt zwei Niederlagen tut dem TuS Eisern 2. auch ein 2:0 (0:0)-Arbeitssieg gegen die „dritte Welle“ des FC Grün-Weiß Siegen gut. Ganz anders sieht die Gefühlslage beim Gegner aus, der die neunte Pleite in Serie einstecken musste.

 

„Aufgrund der Spielanteile geht der Sieg auf jeden Fall in Ordnung. Wir hatten deutlich mehr Ballbesitz“, analysierte Eiserns Co-Trainer Torben Hartmann. „Allerdings hatten wir gegen einen tief stehenden Gegner Probleme, den Ball in die gefährliche Zone zu bekommen.“ Diszipliniertes Verteidigen der Gäste stellte die Eiserner Offensive vor Schwierigkeiten. Es dauerte bis zur 53. Minute, als Pascal Voelker den Knoten platzen ließ. Sebastian Höhne (85.) besorgte schließlich den Endstand.

 

Tore: 1:0 Pascal Völker (53.), 2:0 Sebastian Höhne (85.)

 

Quelle: Alle Spielberichte entstammen der Seite FuPa Südwestfalen (https://www.fupa.net/suedwestfalen). 

     

Shoppen + spenden

Hier der Button für Bestellungen über boost:

Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten


Mehr erfahren: Hier!
  fcsdf   

     

Die nächsten Spiele

Übersicht der nächsten und letzten Spiele: Klick

Quelle: fussball.de
    

     

Clubheimvermietung

Die nächste Feier wartet schon? Gerne in unserem Clubheim! Wenn Sie für Ihre nächste Feierlichkeit am Wochenende oder auch unter der Woche noch einen Ort suchen, sprechen Sie uns einfach an.
Sie möchten eine Schulung/ein Seminar (o.ä.) durchführen und suchen noch entsprechende Räumlichkeiten?
Gerne stellen wir unser Clubheim auch unter der Woche zur Verfügung.

Schreiben Sie uns einfach eine kurze E-Mail an jcalia@gmx.de und wir melden uns bei Ihnen.
Gerne können Sie auch anrufen: 0151 75011389 (erreichbar: Montags bis Freitag ab 18.00 Uhr).

Infos zu unserem Clubheim erhalten Sie hier: Clubheim
     

     

GWS-Apps


Es ist soweit: Nach erfolgreichem Test der "pus-arena" App, ist seit heute auch die App "GWSLive" in ALLEN Appstores kostenlos verfügbar. Durch Aktivierung von Push-up Nachrichten werden alle App-User direkt über die aktuellsten News, Spielpaarungen und Ergebnisse unserer GWS-Teams informiert. Auch ein Live-Ticker unserer Teams ist daher in naher Zukunft denkbar. Auf die Apps, fertig, los :-)
  fcsdf   

     

twitter